Das Rennen

Dröhnende Motoren – Duft von verbranntem Methanol liegt in der Luft

Wenn man das hört und riecht, ist es wieder so weit: die Berghauptener Race Days! Jedes Jahr wird es Ende August / Anfang September laut auf dem Renngelände am schönen Waldsee. Ohne Bremsen geht es auf Gras und Sand im Drift um die Kurven. Ob mit zwei oder drei Rädern – die waghalsigen Fahrer kämpfen auf dem Oval um jeden Meter.

Ein ganzes Wochenende lang Adrenalin, Party, Spaß und Volksfest in einem. Am Samstag ist Spannung auf der kleinen Speedwaybahn garantiert, bevor es danach zur Party ins Festzelt geht. Dort bringt DJ Uwe Carsten die Stimmung zum kochen. Der Sonntag ist das Highlight der Race Days. Auf der großen Grasbahn wird es richtig schnell. Dort kämpfen Seitenwagen Teams und Solisten um die Plätze auf dem Podest.

Samstag –

Am Samstag ist Action auf der 262 Meter langen Speedwaybahn im inneren der Grasbahn angesagt. Hier wird das Heimrennen der Mannschaft des MSC Berghauptens, den Black Forest Eagles ausgetragen. Sie treten gegen drei weitere Mannschaften aus dem Speedway Team Cup an. Die Trainings und die Rennläufe des Rahmenprogramms beginnen bereits mittags. Um 19 Uhr ist dann der Startschuss das Heimrennen der Black Forest Eagles. Unter Flutlicht fahren die Fahrer um die Punkte für ihre Mannschaft. Auf der anspruchsvollen Speedwaybahn ist Spannung garantiert!

Nachdem die Rennen gefahren wurden und die Sieger feststehen steigt die Party im und um das Festzelt. DJ Uwe Carsten heizt die Stimmung an. Für das leibliche Wohl ist auf dem Festgelände gesorgt. Hier erlebt man die schönsten Momente mit seinen Freunden.

Highlight Grasbahnrennen!

Wer auf Geschwindigkeit steht, darf am Sonntag auf keinen Fall fehlen. Auf der 675 Meter langen Grasbahn treten die besten Langbahnfahrer der Welt gegeneinander an. Von den Anfängerklassen, bis hin zu den internationalen Profi-Klassen ist alles am Start. Hier wird es auch bei den Seitenwagen Spannend, die Dreirad-Artisten sind als das Salz in der Suppe bekannt. Packende Zweikämpfe sind dort mit Sicherheit zu sehen, denn der MSC Berghaupten verpflichtet die besten deutschen und internationalen Seitenwagen Teams. Glücklicherweise ist unser Verein eine Seitenwagen Hochburg, sodass einige Lokalmatadoren am Start sind.

Zuschauer beim Rennen an der Grasbahn in Berghaupten
Die Grasbahn am Waldsee in Berghaupten

Nicht weniger Spannend wird es bei den internationalen Solisten. Die besten Fahrer immer gerne vor der tollen Kulisse in Berghaupten. Auch hier haben wir Lokalmatadoren am Start, die darauf brennen, sich mit der internationalen Elite zu messen. Die Trainings aller Klassen beginnen bereits um 9 Uhr, Vorläufe der Anfänger- und Nachwuchsklassen starten ab 11 Uhr. Nach der Mittagspause und der Fahrerpräsentation beginnt das Rennen um 13 Uhr. Rund um die Rennstrecke werden die Zuschauer mit Essen und Getränken versorgt.

Motorsport hautnah

Bei uns ist man direkt am Geschehen. Wer ein Blick hinter die Kulissen werfen möchte, kann das gerne tun und einen Ausflug ins Fahrerlager unternehmen. Dort kann man die Fahrer und Teams zwischen den Rennläufen beobachten, Fragen stellen und sich Autogramme oder Fanartikel holen. Wenn es die Zeit zulässt, sind die Fahrer immer offen für die Zuschauer.

noch

Tage
Stunden
Minuten
Die Race Days 2020 finden gerade statt!

bis zum Rennen

Luftaufnahme Gelände MSC Berghaupten